Provider Positioning Problems – How to Differentiate

Rapid growth in enterprise spending on digital transformation, along with steadily accelerating change from traditional IT outsourcing to smaller and more-focused initiatives, has IT service providers and technology vendors working hard to reposition and differentiate themselves quickly. Unfortunately, we see too many failing at this important task.

Was ist Edge Computing, und wozu wird es gebraucht?

Die Anforderungen an Rechenzentren verändern sich im Zuge der Digitalisierung dramatisch. Die Antwortzeiten zwischen den Endgeräten und der zentralen IT reichen in vielen Fällen nicht mehr aus. Das enorme Wachstum von Industrie 4.0 bzw. IIoT (Industrial Internet Of Things) zwingt zu neuen Anwendungen, umfasst große Datenmengen und verlangt kurze garantierte Latenzzeiten oft in Echtzeit, die mit geografisch entfernten Datacentern nicht zu erreichen sind. Erfahren Sie im Folgenden, wie mit Edge Computing dieses Ziel einer kurzen garantierten Latenzzeit erreicht wird.

Cloud Computing wächst weiter stark in Deutschland – stellt aber auch Anforderungen

Die Trends zum Thema Cloud Computing sind mannigfaltig, da Public Cloud Computing unter anderem das Fundament der digitalen Transformation ist. Von den IT-Ausgaben deutscher Unternehmen fließen bereits 17 Mrd. Euro in diese Technologien. Das durchschnittliche Wachstum pro Jahr von 2015 bis 2020 erwarten wir bei fast 32 Prozent. Es wird maßgeblich durch Platform as a Service und Software as a Service sowie das Aufrüsten der bestehenden Cloud-Technologien getrieben.

Standardisierung tut Not

Verzeihen Sie mir die etwas antiquierte Überschrift. Die digitale Transformation treibt viele Blüten. Cloud Services entstehen, und es wird in die Cloud verlagert, was das Zeug hält. Unternehmensprozesse „kippen um wie die Fliegen“. Als ich mich vor 20 Jahren etwas eingehender mit der Konstruktion und Entwicklung in der industriellen Fertigung beschäftigt habe, tauchte die Vision von der durchgängigen Unterstützung des gesamten Produktlebenszyklus durch die IT von Design und Konstruktion bis zum Service und zum Recycling auf.

Hybrid Cloud – A Waypoint or the Endpoint

Whether by design or by chance, “hybrid IT” is becoming ubiquitous. But, opinions about hybrid vary among enterprise IT executives, providers, and industry pundits. Some consider a hybrid IT infrastructure to be ideal. Others consider hybrid IT to be a step along the path to a future consisting of only public cloud-based infrastructure. Our work with enterprises suggests three reasons why a hybrid IT infrastructure is – and, will remain – popular: project management, workload characteristics, and regulatory compliance.

Wie positionieren sich die Anbieter von Workspace as a Service bzw. Cloud Workplaces in Deutschland?

Das Managen einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI) sowie das Hosting von individuellen Virtual Desktops in einer Private-Cloud-Umgebung sind keine neuen Themen im IT-Service-Markt; die kostengünstigere Bereitstellung von standardisierten Workplace Services aus einer Shared Private Cloud oder Public Cloud ist es dagegen noch sehr wohl.

Social-Media-Management-Werkzeuge – der Stand der Dinge

Social Media Management hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Das Thema Digital Customer Experience, also das durchgängige Markenerlebnis auf analogen und digitalen Kanälen, wird im Marketing immer wichtiger. Dadurch rückt ein koordiniertes und integriertes Kommunikationsmanagement auf Social Media stärker in den Vordergrund. Vor kurzem noch ein Bereich, bei dem in vielen Unternehmen mehrere unterschiedliche Werkzeuge disjunkt voneinander eingesetzt wurden, sind die Integration in Marketing Automation und Customer Relationship Management (CRM) sowie die Thematik der Kundendatenhaltung heute wichtige Faktoren bei der Auswahl des richtigen Werkzeugs für Social Media Management.

IT-Trends und CIO-Agenda 2018, Teil 1

ISG Research differenziert bei den Trendaussagen klar zwischen den Information Technology Trends und den CIO-Prioritäten sowie zwischen den Trendaussagen für 2018 und den langfristig gültigen Megatrends. Als übergreifendes Thema und Megatrend steht nach wie vor die Digitale Transformation, die aber von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich interpretiert wird. Nur wenige Unternehmen haben eine Digitale Transformation in ihren Unternehmenszielen bereits verankert.