Artificial-Intelligence-Investitionen im Banking

Artificial Intelligence (AI, Künstliche Intelligenz) gilt als eine der aussichtsreichsten Technologien der digitalen Transformation im Banking. Erwartet wird, dass AI-Technologien in den nächsten Jahren zu wichtigen Investitionsschwerpunkten werden. Ein Beispiel hierfür: Im April 2018 unterzeichneten 25 EU-Länder eine Erklärung („Cooperation on Artificial Intelligence“) über einen gemeinsamen Ansatz für AI, der u.a. die Bereitstellung von Budgets für Forschungen vorsieht.

Die Auswirkungen des Brexit auf die IT – haben Sie schon Notfallpläne?

Bei unserer Arbeit an verschiedenen Provider Lenses für Europa und die UK taucht immer stärker auch das Thema Brexit auf. Ganz besonders fiel es uns beim Thema Next-Gen ADM auf, da der Brexit sich stark auf die Bereiche Anwendungsentwicklung und Testing auswirken wird. Deswegen wollen wir den Brexit an dieser Stelle beleuchten, denn es betrifft ja nicht nur britische Unternehmen, sondern alle, die mit Großbritannien in irgendeiner Form unternehmerisch tätig sind.

VMware Analyst Day 2018 – withstanding the fire

VMware showed a strong mix of a focused strategic direction, portfolio execution and growth. Some of the more strategic initiatives are in an early phase. Thus far, workflow applications are not fully linked into established backend systems like SAP. VMware could also benefit from partnerships with integrators and established forces in self-service automation such as ServiceNow.

Wozu eine WAF (Web Applikation Firewall)?

Unternehmen aller Größenordnungen stellen ihre Webanwendungen im öffentlichen Netz zur Verfügung. Das Angebot ist sehr vielfältig. Bei Onlineshops können Produkte bestellt werden, es können Bankgeschäfte ausgeführt werden oder Autos konfiguriert und bestellt werden. Berechtigte Partner greifen über die webbasierten Anwendungen auf interne Datenbanken bzw. Anwendungen zu. Allerdings sind die Webapplikationen zu einem beliebten Angriffsfeld von Hackern geworden.

IT4IT und Digitalisierung in aller Munde: Jetzt geht’s los!

Egal, ob man das Service Desk Forum von Euroforum besucht, Gast auf der BMC Exchange in Essen ist oder am „SAPAriba Live“-Event in Amsterdam teilnimmt, nirgendwo wird nicht über die goldene Zukunft der IT oder anderer, geschäftsunterstützender Einheiten philosophiert. Überall wird das Internet der Dinge, Digitalisierung, Big Data und Analytics, Sensorik, Spracherkennung und Robotik genutzt, um uns zu erklären, dass jetzt alles und jedes automatisiert werden kann, mit einander kommunizieren wird. Und demnächst werden alle Rechenzentren selbstheilend sein.

Künstliche Intelligenz und ChatBots unterstützen zunehmend Social Collaboration

Social Enterprise Networking Suites stehen für professionelle Software- bzw. Service-Angebote, die die Zusammenarbeit und Kommunikation von Mitarbeitern auf den Ebenen Informations-, Identitäts- und Beziehungsmanagement unterstützen. Ziel ist es für Unternehmen, Informationen zu verbreiten und Mitarbeitern eine zentrale Anlaufstelle an die Hand zu geben, um Informationen besser filtern und teilen zu können.

ISDN: Der All-IP-Countdown läuft, es wird höchste Zeit, die Weichen stellen – aber wie?

Kommunikationslösungen waren früher in vielen Unternehmen ein Randthema, das häufig nur alle paar Jahre aufkam, wenn der Mietvertrag der Telefonanlage auslief. Mit der Ankündigung, dass in diesem Jahr die Umstellung von ISDN auf das All-IP-Netz abgeschlossen sein soll, stellen sich viele Unternehmen die Frage, wie man sich generell hinsichtlich der Kommunikationslösungen in Zukunft optimalerweise aufstellen soll.