Benchmarking, Cloud Computing

ISG Provider Lens – Germany 2018 Cloud Platforms & Technology/Access Services Research-Phase beginnt

Cloud Computing regiert die Welt Teil 2 – Fokus auf Platforms & Technology sowie Access Services

Das Thema „Cloud Computing“ ist Standard und Philosophie bzw. Taktgeber für die Digitalisierung. Produktanbieter und Dienstleister sind davon gleichermaßen betroffen wie Anwenderunternehmen, die immer häufiger selbst zum Anbieter von Nischenlösungen werden.

Cloud Platform Builder nutzen tendenziell IaaS- und Outsourcing-Erfahrungen in Kombination mit PaaS-Lösungen sowie Billing Engines zum Aufbau komplexer Mehrwertlösungen in Form von Multi Cloud Platforms. Das Angebot in diesem Markt ist heterogen und impliziert auch Broker-Angebote, die wiederum Endkunden oder auch Reseller adressieren. Der Markt konsolidiert sich bzw. verändert sich stark: Nicht alle Marktplätze sind erfolgreich und haben Zukunftspotenzial. Der standardisierte On-Demand-Bezug von IT-Services ist dabei noch eine Herausforderung für die Wahrung der Compliance, die Eindämmung von isoliertem Wildwuchs oder im Hinblick auf das Verständnis im IT-Einkauf. Kleine IT-Dienstleister bauen seltener eigene Assets auf und tendieren eher zum Colocation-Modell – zumindest als Übergang auf dem Weg zu der wertschöpfenden Geschäftsprozessberatung. Colocation-Anbieter „produktieren“ Service-Leistungen als Best of Breed Hub und Vermittlungsstelle bei garantierter Sicherheit und Performance sowie exklusiver Anbindung der Public Clouds im Rahmen der „Continuous Connectivity“. In jeder Cloud liegen dabei Technologien zum Management und zur Orchestrierung zugrunde, die sich permanent gegenseitig überlappen und integrieren – es ist längst ein Kampf um die Orchestrierungshoheit entflammt. Oberhalb dieser meist auf Infrastrukturen konzentrierten Technologieprodukte liegen vor allem auch Lösungen für das Testing, Monitoring und Integrieren von Applikationen oder besser „Micro Services“ im Trend.

ISG evaluiert und differenziert im Jahr 2017 erneut alle relevanten Cloud-Anbieter für Deutschland und synchronisiert dabei Anforderungen auf Anwenderseite mit Angeboten auf Anbieterseite. Bisher wurden im ersten Teil der Studie „Cloud Transformation/Operation Services & XaaS – ISG Provider Lens 2017“ Dienstleister sowie Infrastruktur- als auch XaaS-Anbieter analysiert und bewertet. Der nun startende zweite Teil der Cloud-Studie fokussiert Anbieter im Bereich Cloud Platforms & Technology/Access Services.

Die Studie gibt CIOs, IT-Managern und Pressevertretern einen detaillierten und differenzierten Überblick zu den wichtigsten Cloud-Anbietern im deutschen Markt. Zudem werden Pressevertretern ausgewählte Ergebnisse der ISG-Provider-Lens-Studie für deren Publikationen zur Verfügung gestellt.

Die Research-Phase zur Studie umfasst:

  • Herstellerbefragungen
  • Expertengespräche mit unseren Advisors
  • Bewertung von Produktunterlagen und Referenzen
  • Das Testen und die Bewertung der jeweiligen Angebote

Zeitplan

Milestones Beginn Ende
Projekt Kick-off 19.06.2017
Herstellerbefragung 03.07.2017 31.07.2017
Sneak Previews 23.10.2017 27.11.2017
Bereitstellung der Studie 29.11.2017
Presseveröffentlichung 06.12.2017

Um IT-Verantwortliche bei der Vorauswahl ihrer möglichen Partner zu unterstützen, führt die ISG eine umfassende ISG-Provider-Lens-Studie über die Leistungsfähigkeit der in Deutschland aktiven Anbieter und Dienstleister durch.

Die folgenden Bereiche sind Gegenstand der Analysephase für Deutschland:

Analysephase

Die Positionierung der Anbieter erfolgt im Rahmen eines neutralen und unabhängigen Research- und Bewertungsprozesses. Die Teilnahme an der Studie ist kostenfrei. Anbieter können lediglich nach Erstellung der-ISG-Provider-Lens-Studie Zweitverwertungsrechte zum Gebrauch in Marketing, Presse und Vertrieb erwerben.

Die ISG wird die Auswahl der zu untersuchenden Unternehmen und Produkte/Services im Rahmen der ISG-Provider-Lens-Analyse unabhängig von einer aktiven oder passiven Teilnahme vornehmen. Um jedoch unseren Advisors eine möglichst vollständige Bewertung der Cloud-Angebote Ihres Unternehmens zu ermöglichen, möchten wir Sie (als Anbieter) bitten, sich aktiv an der Studie zu beteiligen. Bitte reservieren Sie Ressourcen in Ihrem Haus, so dass die Einreichung der Fragebögen und die Terminierung der Briefing-Interviews pünktlich vor Abschluss der Research-Phase stattfinden können.

Um den Fragebogen und weitere Informationen ab Beginn der Research-Phase zu erhalten, senden Sie bitte eine E-Mail an vanessa.scheffer@isg-one.com.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter diesem Link

Mehr Informationen zur unserem Research im Bereich Cloud finden hier:
http://www.experton-group.de/consulting/cloud-computing.html

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.